Nach Schleswig-Holstein dürfen Touristen noch vor Pfingsten

Von dpa

Schleswig-Holstein lockert Tourismus-Einschränkungen


Auch Schleswig-Holstein plant nun Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Gastronomie und Tourismus per Mitte Mai und damit noch vor Pfingsten.

 

"Wir wollen eine klare Perspektive für alle Bereiche geben", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Dienstag. Am Montag hatten bereits Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern angekündigt, Urlaub an der See wieder möglich machen zu wollen.

 

Details zum Stufenplan in Schleswig-Holstein nannte Günther am Dienstag nicht. Darüber werde die Jamaika-Koalition erst am Mittwoch nach den Gesprächen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beraten. Am Donnerstag will Günther im Landtag den konkreten Zeitplan des Landes für die Gastronomie und den Tourismus vorstellen.

 

 

Nach seinen Angaben geht es beim Wiederhochfahren der wichtigen Branche für den Norden um "den gesamten Bereich Gastronomie, Tourismus, Vermietung und Hotels". Die Koalition wolle diese Bereiche in mehreren Phasen hochfahren und konkrete Regelungen zu Mindestabständen und Hygienevorschriften für die einzelnen Bereiche festlegen.

 

In Schleswig-Holstein ist der Tourismus seit Mitte März praktisch auf Null runtergefahren. Seit Montag können Zweitwohnungsbesitzer und Dauercamper aber bereits wieder in den Norden kommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0