Hurra! Es geht los!!! Zum 11. Mai öffnen Ferienwohnungen und -häuser in Niedersachsen

Von dpa

Der Tourismus soll wieder in Gang kommen

Niedersachsen will Hotels und Restaurants öffnen


Schon zum 11. Mai sollen in Niedersachen Gastronomie, Ferienhäuser und -wohnungen wieder öffnen dürfen. Allerdings noch mit einigen Limitätsgrenzen.

 

Die niedersächsischen Schulen sollen vom 25. Mai an für weitere Klassen öffnen, so dass noch vor den Sommerferien alle Jahrgänge wieder zurückkehren können. Das gab Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) bei der Vorstellung eines Fünf-Stufen-Plans der Landesregierung in Hannover bekannt. Zum selben Datum sollen Hotels in Niedersachsen – zunächst mit Einschränkungen – wieder öffnen dürfen, Gastronomiebetriebe bereits am 11. Mai. Endgültig beschlossen werden soll der Stufenplan nach den nächsten Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch.

 

Hotels, Pensionen und Jugendherbergen in Niedersachsen sollen ihre maximale Auslastung nach der Wiedereröffnung am 25. Mai auf 50 Prozent begrenzen und weitere Auflagen einhalten, wie Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) erklärte. Bereits vom 11. Mai an sollen Ferienhäuser und -wohnungen vermietet werden können, ebenfalls mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent. Auch Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten sollen eine Auslastungsgrenze von 50 Prozent sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einhalten. Eine weitere Öffnung der Gastronomie sei vom 25. Mai an möglich, sagte Althusmann. Bars oder Diskotheken blieben bis auf Weiteres geschlossen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0